Arendsee-Triathlon abgesagt

Liebe Athleten, liebe Fans,

nach der Absage im vergangenen Jahr haben wir uns nun entschieden, unseren Arendsee-Triathlon auch in diesem Jahr abzusagen.

Es wird, wie schon im letzten Jahr, keine Verschiebung auf den Herbst geben. Wir möchten in diesen schwierigen Zeiten keiner anderen, bereits geplanten Veranstaltung, die Teilnehmer wegnehmen, wollen Fairness bewahren.

Das Infektionsgeschehen war bisher eine große Herausforderung für uns. Daran hat sich nichts geändert. Die aktuellen und für die meisten Einschränkungen maßgeblichen Inzidenzzahlen sind sicherlich nahezu allen bekannt. Selbst ein, auf die derzeitige Lage angepasstes Hygienekonzept würde für die Durchführung unseres Arendsee-Triathlons nicht reichen. Weniger Teilnehmer, kein Schwimmstart von der Queen, versetzte Belegungszeiten der Wechselzone, veränderte Verpflegungszonen, keine Zuschauer – all das nutzt nichts, wenn Sport nicht mit etwa 500 Personen erlaubt wird. Zurzeit sind gerademal sportliche Aktivitäten mit einer weiteren Person erlaubt und Wettkämpfe nur im Profibereich.

Wir selbst sind ja nicht nur Organisatoren, sondern auch Agegrouper und wissen daher, wie schwer es allen Triathleten fällt, weiter auf Wettkämpfe zu verzichten. Hinzu kommt, dass nicht klar erkennbar ist, wann wir endlich wieder zusammen aufgeregt einen Countdown bis zum Startschuss herunterzählen dürfen. Das wird wohl noch einige Zeit andauern. 

Für uns blieben jetzt nur noch acht Wochen bis zum Startschuss unseres Arendsee-Triathlons. In diesen acht Wochen würden wir viel Freizeit, Kraft und auch Nerven in die Organisation und Vorbereitung stecken. Aber was ist, wenn sich in acht Wochen die Lage nicht so gravierend geändert hat? Dann müssten wir eine Woche vorher allen von Euch die Absage erteilen. Die Enttäuschung sowohl für Euch als auch für uns wäre dann noch größer. In der jetzigen Situation ist jeder froh, rechtzeitig über Absage, Durchführung oder Verschiebung informiert zu werden.

Wir stecken jetzt all unsere Energie in unsere nächsten Veranstaltungen – der Crossduathlon, der Osterburger Altmarklauf und Salzwedeler Altstadtlauf sind für den Herbst geplant, das OPEN WATER (Arendsee-Schwimmen) bereits für August. Auch wenn bis dato alles offen ist, hoffen wir hier auf Durchführung. Mit diesen Aussichten hoffen wir, dass Ihr Eure Energie weiterhin ins Training steckt.

Alle bereits gemeldeten bzw. aus dem letzten Jahr übernommenen Teilnehmer werden über eine separate E-Mail zum weiteren Verfahrensweg benachrichtigt. Bitte habt Geduld und gebt uns hierzu etwas Zeit.

Eure Triathlonfüchse Osterburg

Ein Kommentar

  • Kerstin Klasen

    Ihr Lieben, vielen Dank für die zeitige Entscheidung… sehr, sehr schade 😢, aber durchaus verständlich und erwartbar – haltet durch und bleibt gesund! Liebe Grüße in the middle of Nüscht! 😉😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.