Füchse beim Stundenschwimmen in Lüchow

Auch im Jahr 2020 sind die Triathlonfüchse wieder bei Wettkämpfen aktiv. Am vergangenen Sonntag machten sich Anika, Volker Noffke, Matthias und Jean-Luc auf den Weg nach Lüchow zum 28. Stundenschwimmen. Bei der Veranstaltung, die vom MTV Dannenberg, SC Lüchow und IGAS Wendland ausgetragen wird geht es darum, in einer ganzen bzw. halben Stunde so viele Meter wie möglich zurück zu legen.

Jean-Luc startete als erster Fuchs im letzten der vier Halbstundenläufe. Er belegte mit einer geschwommenen Strecke von 2005 Metern den zweiten Platz in der männlichen Gesamtwertung. Kurz darauf starteten Anika und Volker beim ersten Stundenlauf. Mit 2937 Metern sicherte sich Anika bei den Frauen Platz 5, Volker belegte mit 2375 Metern den neunten Platz bei den Männern. Zu guter Letzt startete Matthias im zweiten Stundenlauf und erreichte mit 3589 Metern den vierten Platz in der Gesamtwertung männlich. Er haderte zwar ein wenig mit seinem guten Ergebnis, alles in allem blicken aber alle Füchse mit diesen Leistungen optimistisch in die neue Saison.

Die schwimmenden Füchse bedanken sich bei allen Bahnzählern und Organisatoren für die gelungene Veranstaltung!

Wer lieber im offenen Gewässer schwimmt als Bahnen zu zählen, dem empfehlen wir die Neuauflage unseres Arendseeschwimmens am 16. August 2020 (Ausschreibung folgt). Für alle Triathlonbegeisterten unter euch haben wir noch die Schlammschlacht am 21. März 2020 (Anmeldung offen) und den Arendsee-Triathlon am 21.06.2020 (ebenfalls Anmeldung offen).

Folge uns:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.