Füchse-Trio siegt beim Lichterlauf in Tangermünde

Am vergangenen Samstag fand in Tangermünde der 6. Lichterlauf mit verschiedenen Wertungskategorien statt. So wurden im Hauptprogramm Einzelwertungen über 5 und 10 km sowie eine Teamstaffel über 10 km angeboten.

Im Teamstaffel-Event stellten sich Christian Kallus, Marco Grund und Christian Muths der Konkurrenz. Nachdem bereits am Vormittag IRONMAN-Training (Marco und Christian K.) bzw. ein Sprinttriathlon (Christian M., 4. Platz in der Gesamtwertung btw.) absolviert wurde, gab es für die Drei am Abend noch ein paar 1000m Intervalle zum Nachtisch. Gelaufen wurde nämlich auf einer 1000m langen Runde über das Pflaster der Tangermünder Innenstadt.

Die Teamtaktik der Füchse sah dabei einen Wechsel des Staffelstabes nach jeder Runde vor. Von Beginn an gab es für die Füchse einen Zweikampf um den Sieg mit einem Team aus Niedersachsen. Nach einem anfänglichen Rückstand von ca. 25 Sekunden, konnte ab der dritten Runde der Rückstand auf das führende Quartett nach und nach verringert werden. In der 7. Runde wurde schließlich die Führung übernommen und bis ins Ziel nicht mehr abgegeben. Nach 10 Runden betrug der Vorsprung auf das zweitplatzierte Team gerade einmal 9 Sekunden. Das bessere Pacing brachte den verdienten Sieg!

Dazu herzlichsten Glückwunsch – ganz stark!!!

Fast genauso gut drauf war Triathlonfuchs Torsten Schaaf, er startete über die 10 km. Bei bestem Wetter und super Stimmung konnte er mit 51:37 min einen guten 21. Gesamtplatz (4. Platz AK) belegen. Auch ihm gratulieren wir dazu ganz herzlich.

Folge uns:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.