Nur 2 Füchse beim Salzlandsparkassentriathlon

Am 27.07. fand am Löderburger See der 4. Salzlandsparkassentriathlon statt. Bei über 30°C hieß es hier wieder um gute Plätze in der Landesliga zu kämpfen. Von den Triathlonfüchsen waren an diesem Tag nur Karsten und Matthias am Start. Auch wenn sie an der Spitze nicht mitmischen können, so gaben sie doch alles um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Für Karsten war es der dritte olympische Wettkampf innerhalb von 3 Wochen, was er während des Wettkampfes merkte. Irgendwann verlassen auch ihn die Kräfte. Beim Schwimmen war er noch ganz gut drauf, kam nur 4 Minuten hinter Matthias aus dem Wasser, der ja ein ganz guter Schwimmer ist. Matthias war nach 32:18 min aus dem recht warmen Wasser (26°C) und durfte dann nach der etwas längeren Wechselzone vor Karsten auf’s Rad steigen. Die auf 30 km gekürzte Radstrecke war für unsere Flachländer schon als hügelig einzuschätzen. Dieses und Nur 2 auch der starke Wind machten das Radfahren nicht ganz angenehm. Volle Konzentration hieß es hier für alle Sportler, da auch mal unerwartet Passanten über die Radstrecke laufen. So konnte Karsten nur durch starkes Abbremsen einen Zusammenstoß mit einem umzusetzenden Kanu vermeiden. Trotz alledem kamen beide Füchse mit guten Geschwindigkeiten nach unter einer Stunde in die zweite Wechselzone. Die zu absolvierende Laufstrecke über 10 km ging anschließend über 2 Runden, auf der die Athleten alle 2,5 km mit Getränke versorgt wurden. Bei den Temperaturen auch gewiss erforderlich, um nicht zu geschwächt das Ziel zu erreichen. Karsten war trotzdem geschafft nach Überqueren der Ziellinie und sichtlich erleichtert nun erst einmal keine Wettkämpfe mehr bestreiten zu müssen. Jetzt heißt es Training, Training, nochmals Training….der IRONMAN in Barcelona naht.

  • Matthias Ulrich: 40. Platz, 02:17:33 Std, 7. Platz mAK45
  • Karsten Thiede: 65. Platz, 02:42:06 Std, 6. Platz mAK 55
Matthias und Karsten zufrieden im Ziel
Folge uns:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.