Wellen schlagen für den guten Zweck

Am Freitagabend starteten die Triathlonfüchse Osterburg beim 100x100m Staffelschwimmen in Güstrow. Mathias Ullrich, Christian Muths, Thomas Nitzsche und Jean-Luc Bögner nahmen jeweils eine Strecke von 2500 Metern ins Visier und bewältigten diese in insgesamt 2:23:30h. 

Es starteten insgesamt 15 Teams (mit zwei bis fünf Schwimmern). Drei Teams teilten sich dabei jeweils eine Bahn. Dies stellte aber – dank der ordentlichen Platzverhältnisse in der “Oase” Güstrow – kein Problem für die Teilnehmer dar. Startschwimmer Jean-Luc brachte die Fuchsstaffel auf Kurs, ehe er an Christian übergab, der seine 25 Hunderter in einem guten und kontinuierlichen Tempo schwamm. Thomas kämpfe als Dritter immer wieder gegen zwei starke Mastersschwimmerinnen aus Neubrandenburg und übergab danach an Mathias, der -wie alle anderen Triathlonfüchse -ein gutes Rennen ablieferte. Aufgrund dieser Konkurrenzsituation ergab sich eine besondere Dynamik auf der Bahn, die gleichsam zu Höchstleistungen anspornte. 

Im Fokus der Veranstaltung stand jedoch der gute Zweck: Die Startgelder wurden an das Kinderhospiz in Rostock gespendet. Diese Premiere, die vom “Tri Fun Güstrow e. V.” organisiert wurde, kam bei den Teilnehmern sehr gut an und geht im November in die zweite Auflage. Auch die Füchse werden versuchen, ihren dritten Platz zu verbessern, dann höchstwahrscheinlich gegen mehr als 15 Teams.

v.l. Mathias, Jean-Luc, Christian, Thomas

Apropos Schwimmen…. Wer beim Arendsee-Triathlon vor dem Schwimmen die Fahrt mit dem Raddampfer “Queen Arendsee” erleben und noch Punkte für die Rangliste der Landesliga sammeln möchte, sollte sich schnellstmöglich anmelden. Die Startplätze für den Jedermann sind bereits ausgebucht und für die Kurzdistanz sind auch nur noch 24 Startplätze frei! Es können leider auch nicht mehr Anmeldungen berücksichtigt werden, da wir aus versicherungstechnischen Gründen das Passagier-Limit auf dem Dampfer einhalten müssen. Wer natürlich auf den Raddampfer verzichten kann und sich einer richtigen Herausforderung stellen möchte, der sollte sich ebenso alsbald anmelden. Ab dem 01.04. geht die Startgebühr nämlich in die nächst höhere Stufe. Also kurz überlegen was ihr wollt und schnell anmelden. Hier geht’s zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Euch!!!

Folge uns:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.