Premiere “ARENDSEE OPEN WATER” verschoben

Auch unsere neu geplante Veranstaltung “ARENDSEE OPEN WATER” fällt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Unsere Hoffnung auf eine gelungene Premiere müssen wir, auf Grund der immer noch anhaltenden Corona-Einschränkungen, auf das nächste Jahr verschieben. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Mit den jetzigen Vorbereitungen bis ins Detail können wir uns in die Planung für das Jahr 2021 stürzen, voller Motivation und Tatendrang. Für Eure Wettkampfplanung notiert Euch den 22.08.2021, wir haben uns diesen Termin vorgemerkt und versuchen daran auch nichts mehr zu ändern.

Der Altstadtlauf Salzwedel und der Altmarklauf Osterburg stehen immer noch auf unserer diesjährigen Veranstaltungsliste. Wir würden uns freuen, Euch zumindest noch bei diesen Läufen am Start zu sehen, sofern sie stattfinden. Wir bleiben dran und drücken die Daumen.

Bis dahin BLEIBT GESUND!

Folge uns:

Virtuell mit dem Rest der Welt

Wir fordern Euch virtuell heraus – in insgesamt 12 Wettbewerben können sich alle Sportlerinnen und Sportler vom Anfänger(in) bis zum Profi mit uns auf Strecken vom Kinder-Triathlon oder -Duathlon bis zur Langdistanz messen.

Mitmachen könnt Ihr vom 20.06.2020 bis zum 10.07.2020 – die Anmeldung ist bereits geöffnet. Hier geht’s zur Anmeldung

Beachtet bitte die aktuellen Verhaltensregeln in Bezug auf die Corona-Pandemie.

Habt viel Spaß und Erfolg beim Absolvieren und wir sehen uns dann hoffentlich am 20. Juni 2021 beim Arendsee-Triathlon wieder.

WIR FREUEN UNS – die Triathlonfüchse Osterburg e.V.

Folge uns:

WIR PLANEN WEITERHIN …..

Auch wenn sich gerade vieles um das Thema Corona dreht, so haben wir uns dennoch in den letzten Tagen Gedanken über unsere Veranstaltungen, speziell dem Arendsee-Triathlon, gemacht.

Es wurden mittlerweile schon so einige attraktive Wettkämpfe abgesagt bzw. verschoben. Ob es auch unseren Triathlon treffen wird, können wir leider heute noch nicht sagen. Wir sind weiterhin am Planen und versuchen auf „Biegen und Brechen“ unseren Arendsee-Triathlon Ende Juni durchzuführen. Wir wollen es, Ihr wollt es und wir werden alles dafür geben, Euch wieder eine unvergessliche Veranstaltung zu bieten.

Es liegt jedoch zur Zeit nicht in unserer Hand, der Virus ist weiterhin dabei, sich zu verbreiten und die Gesundheit aller hat nunmal oberste Priorität. Deswegen heißt es, abwarten und schauen, was die Zeit mit sich bringt. Wir haben uns Ende April als Frist für weitere Entscheidungen gesetzt. Bis dahin bitten wir Euch um Geduld.

Weiterhin motiviert und voller Hoffnung informieren wir Euch über Neuigkeiten. Die Anmeldung zu unserer neuen geplanten Veranstaltung, dem OPEN WATER Arendsee, liegt derzeit auf Eis. Sobald es hierzu Änderungen gibt, teilen wir Euch diese ebenfalls mit.

Bis dahin BLEIBT ZU HAUSE! Und vor allem BLEIBT GESUND!

Wir sehen uns!

Der Vorstand der Triathlonfüchse Osterburg

Folge uns:

Winterduathlon ohne Schnee in der Hauptstadt

Havelberg, den meisten als idyllisches Städtchen mit einem alljährlich stadtfindenden Triathlon bekannt. Und dann gibt es noch den HAVELBERG im Berliner Grunewald. Dieser musste mehrfach erklommen werden, um den SISU-Winter-Duathlon zu bestehen. Mit 97 Meter ist der Havelberg die dritthöchste natürliche Erhebung der Hauptstadt. Wie immer gut organisiert und in diesem Jahr auch frostfrei, fanden sich etwa 140 Aktive am Ende des Hüttenweges im Grunewald ein. Unter Ihnen war auch unser Traithlonfuchs Matthias, der sich für den Classic-Wettbewerb (5,5-21-3 km) angemeldet hatte.

Um 9 Uhr starteten die „Kurzdistanzler“ (2-9-1 km) und die Schnellsten waren nach einer halben Stunde schon wieder im Ziel. Kurz nach 10 Uhr ging es dann auf den „langen Kanten“. Hier war der Havelberg insgesamt fünfmal zu überwinden. Zuerst laufend und nach dem Wechsel viermal mit dem Rad. Mit einer überragenden Radleistung schaffte es Enrico Heinowsky vom veranstaltenden Verein in einer Zeit von 1:16:28 h auf Platz 1. Das Podium wurde durch Martin Dröll und Hendrik Größer (beide ebenfalls aus Berlin) komplettiert. Auf Platz 38 lief Matthias mit 1:33:11 h über die Ziellinie. Dies reichte zum sechsten Platz in seiner Altersklasse M45. Er zeigte sich zufrieden mit seinem ersten Wettkampf in diesem Jahr und weiß, dass nach wie vor viel Potential im Wechselgarten zu holen ist. Dies gilt es dann schon in vier Wochen bei der Schlammschlacht Osterburg zu heben.

Folge uns:

Arendsee OPEN WATER – Freiwasserschwimmen

—–NEUE Veranstaltung der Triathlonfüchse Osterburg—-

Am 16.08.2020 findet in und am Arendsee ein neues Sportevent der Triathlonfüchse Osterburg statt. Das Arendsee OPEN WATER beinhaltet unter anderem das FREIWASSERSCHWIMMEN im Arendsee über vier verschiedene Distanzen (3,8 km, 1,9 km, 750 m, 200m). Bei der Distanz über 1,9 km handelt es sich um die Seequerung.  Alle Informationen zum OPEN WATER findet ihr hier. Eine Anmeldung ist ab dem 15.03.2020 möglich, notiert Euch also schon jetzt den Termin.

Folge uns:
1 2 3 4 19