Füchse beim Stundenschwimmen in Lüchow

Auch im Jahr 2020 sind die Triathlonfüchse wieder bei Wettkämpfen aktiv. Am vergangenen Sonntag machten sich Anika, Volker Noffke, Matthias und Jean-Luc auf den Weg nach Lüchow zum 28. Stundenschwimmen. Bei der Veranstaltung, die vom MTV Dannenberg, SC Lüchow und IGAS Wendland ausgetragen wird geht es darum, in einer ganzen bzw. halben Stunde so viele Meter wie möglich zurück zu legen.

Jean-Luc startete als erster Fuchs im letzten der vier Halbstundenläufe. Er belegte mit einer geschwommenen Strecke von 2005 Metern den zweiten Platz in der männlichen Gesamtwertung. Kurz darauf starteten Anika und Volker beim ersten Stundenlauf. Mit 2937 Metern sicherte sich Anika bei den Frauen Platz 5, Volker belegte mit 2375 Metern den neunten Platz bei den Männern. Zu guter Letzt startete Matthias im zweiten Stundenlauf und erreichte mit 3589 Metern den vierten Platz in der Gesamtwertung männlich. Er haderte zwar ein wenig mit seinem guten Ergebnis, alles in allem blicken aber alle Füchse mit diesen Leistungen optimistisch in die neue Saison.

Die schwimmenden Füchse bedanken sich bei allen Bahnzählern und Organisatoren für die gelungene Veranstaltung!

Wer lieber im offenen Gewässer schwimmt als Bahnen zu zählen, dem empfehlen wir die Neuauflage unseres Arendseeschwimmens am 16. August 2020 (Ausschreibung folgt). Für alle Triathlonbegeisterten unter euch haben wir noch die Schlammschlacht am 21. März 2020 (Anmeldung offen) und den Arendsee-Triathlon am 21.06.2020 (ebenfalls Anmeldung offen).

Folge uns:
error

Der Countdown bis zur Preiserhöhung läuft – schnell noch anmelden

Der Countdown bis zur Preiserhöhung läuft…nur noch wenige Stunden bis zum Jahreswechsel. Wer sich nicht bis zum 31.12.2019 für den Arendsee-Triathlon angemeldet hat, muss ab dem 01. Januar tiefer in die Geldbörse greifen. Zögert also nicht lange und meldet Euch noch heute an!

Die Ausschreibung der Schlammschlacht solltet ihr nicht außer Acht lassen, ab dem 01. Januar 2020 ist die Online-Anmeldung möglich!

Folge uns:
error

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch…

Das Jahr 2019 geht sportlich erfolgreich und auch ereignisreich dem Ende zu, einen kurzen Rückblick findet ihr auf unserer Seite Verein/Geschichte. Wir haben viel erlebt, erreicht und auch geschaffen.

Der Vorstand der Triathlonfüchse Osterburg möchte sich auf diesem Weg bei allen Mitgliedern, deren Angehörigen, Sponsoren und auch allen anderen Mitwirkenden für die Hilfe und Unterstützung jeglicher Art bedanken. Wir wünschen Euch, Euren Familien und auch allen anderen Sportlern und Triathleten ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest voller Freude, Liebe und vielen Leckereien. Genießt die Ruhe und tankt Kraft für das kommende Jahr, nutzt die Zeit für Eure Saisonplanung und meldet Euch noch in diesem Jahr für den Arendsee-Triathlon an. Die Startgelder liegen bis dahin noch in der ersten Preiskategorie, aber auch die Ausschreibung der Schlammschlacht solltet ihr nicht außer Acht lassen, ab dem 01. Januar 2020 ist die Online-Anmeldung möglich.

Für das Jahr 2020 wünschen wir Euch alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit…auf ein baldiges Wiedersehen! Auf unserer Terminseite findet ihr unsere und alle anderen Wettkampftermine in Sachsen-Anhalt. Schaut doch mal rein!

Folge uns:
error

Schlammschlacht 2020-Online-Anmeldung ab 01.01.2020

Ab sofort ist unsere Ausschreibung zur Schlammschlacht / Cross-Duathlon online. Die Online-Anmeldung wird ab dem 01.01.2020 geöffnet sein, also bitte nicht wundern, wenn ihr noch auf die Seite von 2019 gelangt. Merkt Euch den Termin und schaut im Januar wieder vorbei. In der Ausschreibung findet ihr alle detaillierten Infos zur Veranstaltung.

Wir freuen uns schon jetzt auf euch!!!

Die Anmeldung für unseren Arendsee-Triathlon dagegen ist bereits geöffnet und die ersten Startplätze schon vergeben! Ihr wisst, dass der Jedermann und die olympische Distanz schnell ausgebucht sind, also zögert nicht lange. Wie auch in diesem Jahr bieten wir euch in Kooperation mit dem O-See-Triathlon in Uelzen (27. Juni 2020) das A&O der Langdistanz, die Double Half”! Die Teilnahme ist ganz einfach: bei beiden Veranstaltungen auf der Mitteldistanz anmelden, bei der Online-Anmeldung die Option „Double Half“ aktivieren (kostenfrei) und schon seid ihr in der Wertung. Auch hier lasst nicht lang auf Euch warten, das Interesse an diesem Wettkampf steigt und auch hier erwarten wir in diesem Jahr ein volles Teilnehmerfeld. Hier geht’s zur Anmeldung.

Folge uns:
error

Wellen schlagen für guten Zweck – 2. Auflage

Das Team der Osterburger Triathlonfüchse rund um Melanie, Matthias, Thomas N. und Jean-Luc nahm am gestrigen Freitagabend an der zweiten Auflage des Güstrower Spendenschwimmens teil.

Wie bereits bei der ersten Auflage im März bewältigte das vierköpfige Team die 100 x 100 m mit einem Wechsel nach jeweils 100 m. So absolvierte jeder Triathlonfuchs am Ende ein ordentliches Intervalltraining mit einer Gesamtstrecke von 2500 m. Melanie und Matthias gingen es sogar noch ambitionierter an und absolvierten im vorhinein noch eine Trainingseinheit beim Swimcamp in Osterburg, welches vom 28.11. bis 1.12. an der LSS Osterburg stattfindet. Doch auch das Ergebnis in Güstrow konnte sich sehen lassen: die Füchse beendeten dieses Mal die Strecke als schnellstes Team.

Der erste Platz gerät hier jedoch in den Hintergrund, da der Erlös der Veranstaltung zu 100 % an das Hospiz geht, welches in Güstrow gebaut wird. Zufrieden mit ihren Leistungen und ihrem Beitrag für den guten Zweck reisten die Füchse zurück nach Osterburg, wo bereits am heutigen Vormittag eine weitere Trainingseinheit des Swimcamps auf dem Programm steht. 

Folge uns:
error
1 2 3 17