34. Altmarklauf in Osterburg

Am 04. November fand in Osterburg der letzte Lauf des Elbe-Ohre-Cup statt, ausgerichtet von den Triathlonfüchsen. Bei bestem Wetter fanden sich nocheinmal 236 Läuferinnen und Läufer an der Landessportschule ein. Zwischen drei verschiedenen Streckenlängen konnte ausgesucht werden, wobei die kürzeste Strecke über 1 km natürlich nur für die Jüngsten in Frage kam.

Über 11 km starteten 60 Teilnehmer, sie durften zwei Runden um den Fuchsbau laufen. Hier konnte Hafiz Sadari in 42:23 min als erster die Ziellinie überqueren, vor Yves Löbel und Christian Huth. Schnellste Frau war Carolin Schlubeck, sie brauchte 54:33 min für die 11 km.                                                                                                        Die 5,5 km Läufer hingegen hatten nur eine Runde zu absolvieren, hier standen 129 Teilnehmer an der Startlinie. Als Schnellster konnte sich Sven Kolfenbach auszeichnen, er brauchte nur 23:02 min. Ihm folgten Thomas Paeschke und Christian Muths, schnellste Frau war Justeen Becker in 26:34 min. Justeen Becker konnte sich auch bei den Jüngsten über 1 km auszeichnen und gewann auch hier, allerdings die Gesamtwertung in einer Zeit von 3:37 min, dicht gefolgt von Neil Schubert und Mara Simon. Insgesamt standen 47 Kinder/Jugendliche am Start über die 1 km.

Wie immer war es eine gelungene Veranstaltung, ein Dankeschön geht an alle Helfer. Bis zum nächsten Jahr!

hier gibt’s alle Ergebnisse

Folge uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.