Füchse geben Gas beim Sportscheck-Lauf

Am Abend des 07. September fand in Magdeburg der Sportscheck-Nacht-Lauf statt. Nur etwa eine Woche vorher dazu entschlossen, machten sich Dirk Ploog, Karsten Thiede, Marco Grund und Melanie Wiechert von den Triathlonfüchsen Osterburg auf den Weg dorthin.

Karsten noch in der Regeneration nach der „Hölle von Q“, der Mitteldistanz in Quedlinburg, wollte die 10 km nur locker durchlaufen und gesund finishen, was er auch tat. Marco und Melanie dagegen hatten sich für die 10 km schon einiges mehr vorgenommen. Marco wollte seine Laufzeit vom letzten Jahr unterbieten und peilte eine Zeit von unter 40 min an. Er begab sich auch direkt an die Startlinie um von Beginn an vorn mitzulaufen. Melanie positionierte sich nur wenige Meter dahinter, sie hatte ein Auge auf den Pacemaker für die 45 min geworfen (4:30 min/km Pace). Ein Risiko, welches sie wagte einzugehen, denn eine richtige Wettkampfzeit auf 10 km hatte sie bis dato nicht. Nach dem Startschuss ging es auf recht engem Terrain ziemlich flott los, Marco war schnell auf sich allein gelassen, denn vor und hinter ihm waren nicht all zu viele Starter. Ohne Laufbegleitung trugen ihn seine schnellen Beine trotz alle dem in einer persönlichen Bestzeit über die Finisherlinie. Melanie schloss sich dem Pacemaker an, wie auch einige andere. Bereits auf dem zweiten Kilometer war ihr klar, dass sie dieses Tempo nicht bis zum Ende durchhalten werden kann und so ließ sie ihn ab Kilometer 4 langsam davon ziehen und versuchte mit nur etwas weniger Tempo die 10 km trotzdem in einer guten Zeit zu laufen. Vom Ehrgeiz getrieben und einem weiteren Läufer gezogen, schaffte sie am Ende eine für sie mehr als zufriedene Zeit, dafür aber völlig erschöpft und zu nichts mehr fähig.

Dirk entschied sich für einen Start auf den 5 km, sein Ziel war unter 21 min zu laufen. Auf recht voller Strecke aber auch relativ weit vorn dabei, konnte er die 5 km am Ende auch unter den gewünschten 21 min laufen und erreichte somit persönliche Bestzeit.

10 km – Lauf

  • 10. Platz m Marco Grund – 00:38:53 – 1. Platz AK 40
  • 419. Platz m Karsten Thiede – 01:02:03 – 24. Platz AK 55
  • 12. Platz w Melanie Wiechert – 00:46:26 – 2. Platz AK 40

5 km – Lauf

  • 24. Platz m Dirk Ploog – 00:20:29 – 2. Platz AK 50

  

Folge uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.