15. Schlammschlacht in Osterburg

Am 11. März durften wir 122 Sportler sowie jede Menge Zuschauer an der Landessportschule in Osterburg zur 15. Schlammschlacht begrüßen. Der Startschuss fiel pünktlich 10 Uhr durch den Bürgermeister Nico Schulz.

Wie beim Triathlon zählt auch beim Duathlon die Zeit in der Wechselzone. Deshalb steht man als Athlet meistens vor der Entscheidung, nach dem ersten Laufen auf Radschuhe zu wechseln oder nicht. Markus Roßbander hatte für dieses Problem einen interessanten Lösungsansatz: in Radschuhen zu laufen. Diese Taktik ging scheinbar gut auf und er gewann den Jedermann-Wettkampf vor Stefan Rosenberg und Jens-Oliver Schulze. Bei den Frauen gewann Lea Zechner, zweite wurde Jean Zepernick und den dritten Platz belegte Silke Pieper.

Der Hauptwettkampf war dieses Jahr mit 65 Startern so gut besetzt wie nie zuvor zu. Hier gewann Thomas Röver mit sechs Sekunden Vorsprung zum Teamkollegen Thomas Beyer. Dritter und mit nur 20 Sekunden Rückstand zum ersten wurde Robert Richter. Schnellste Frau war Marisa Pfeifer, vor Luise Zechner und Franziska Röver.

Bei den Kinder gewann Johann Herms von den Triathlonfüchsen. Zweiter wurde Paul Derdulla von der RadUnion Halle und auf Platz drei landete Willem Kuke vom MTV Bad Bevensen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

Alle Ergebnisse im Überblick

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für drei tolle Wettkämpfe. Kritik und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne auf, damit auch die nächsten Veranstaltungen zu fairen und schönen Erlebnissen werden.

Der Dank gilt aber auch allen fleißigen Helfern.

Hier der Link zu Grammis Triathlonarchiv, wo sich der ein oder andere Teilnehmer auf diversen Fotos wiederfinden dürfte.

Folge uns:

Neue Partnerschaft mit ultraSPORTS

Vor kurzem konnten wir ultraSPORTS als neuen Sponsor für den 20. Arendsee-Triathlon am 17./18.06.2017 gewinnen. UltraSPORTS ist ein Sporternährungsunternehmen und bietet verschiedene Produkte der Sporternährung an, welche den meisten von Euch sicher bekannt sind. Einige dieser Produkte werden beim Arendsee-Triathlon angeboten. So wird es für die Mitteldistanz-Teilnehmer Gels und bei den anderen Wettkampfteilnehmern Gelchips in den Startunterlagen geben.

Auf der Strecke und im Ziel werden ultraSPORTS-Getränke für Euch bereitstehen. Schaut doch einfach mal auf die Internetseite von ultraSPORTS, ihr habt noch 4 Monate um die Produkte zu testen und Euren Körper darauf einzustellen. So werden auch zeitnah Startplätze für die Mitteldistanz beim 20.Arendsee-Triathlon von ultraSPORTS verlost. Lasst Euch überraschen, es geht bald los.

Wir möchten uns auf diesem Wege vorab für die Unterstützung bei ultraSPORTS bedanken.

Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit!

Folge uns:

Mitteldistanz wird sehr gut angenommen

Bereits über 100 Anmeldungen wurden bei der Mitteldistanz registriert. Aber auch die anderen Startplätze werden gut angenommen. Insgesamt sind 232 angemeldete Sportler in der Teilnehmerliste verzeichnet. Wir freuen uns mit euch, diesen besonderen Wettkampftag erleben zu dürfen. Wir richten nicht nur erstmalig die Mitteldistanz in Arendsee aus. Wir haben uns auch ein paar Neuerungen für die Strecken ausgedacht. Lasst euch von der Radstrecke überraschen. Sie führt die Bundesstraße entlang und könnte wahnsinng schnell sein…
Ihr seid noch nicht angemeldet? Dann beeilt euch! Hier geht es zur Anmeldung…

 

Folge uns:

Wir wünschen besinnliche Feiertage

Das Jahr 2016 neigt sich seinem Ende entgegen.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, um uns bei allen Sponsoren, Partnern, Helfern und den Mitgliedern für das tolle Sportjahr sowie die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Wir blicken mit Spannung auf 2017. Das Highlight im kommenden Jahr wird sicherlich die Mitteldistanz anlässlich unseres 20. Triathlon-Jubiläums sein. Wir freuen uns auf alle, die an diesem sportlichen Ereignis teilnehmen werden. Aber auch zur Schlammlacht im März und zum Crosslauf im November sind alle herzlich gern willkommen.

Wir wünschen euch und eurer Familie ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr privates Glück, beruflichen Erfolg und vor allem Gesundheit.

Folge uns:

Triathlon Schwimmcamp mit dem IBH Pro Triathlon Team

fb_img_1480252702807-1

Vom 25. bis 27. November gab es wieder einmal das Triathlon Schwimmcamp mit den Jungs vom IBH Pro Team an der Landessportschule in Osterburg. Neben Marcus Herbst, Alexander Schilling und Marcus Wöllner wurde das Trainergespann um Stephen Bibow (Sportwissenschaftler im Bereich Diagnostik und Intervention im Schwimmen) und Lucas Wolfram (ehemaliger Triathlet vom Bundesstützpunkt Potsdam) erweitert.

Mit insgesamt 34 Teilnehmern aus ganz Deutschland war das Camp komplett ausgebucht. Durch eine entsprechende Gruppeneinteilung sowie Verteilung auf den Bahnen wurde dem Unterschied in den einzelnen Schwimmfähigkeiten Rechnung getragen. Das Schwimmpensum der vier Einheiten war durch ein gut strukturiertes Programm gut zu meistern. Neben zwei optionalen Laufeinheiten, dem Neo-Testschwimmen und einem Vortrag von Ultrasports zum Thema Ernährung, war die professionelle Videoanalyse ein echtes Highlight an diesem Trainingswochenende.

Das Wochenende war für jeden Teilnehmer ein voller Erfolg, da neue Netzwerke geschaffen worden sind, alle etwas gelernt haben und zusammen sowie mit Spaß trainieren konnten.

20161125_162234

Folge uns:
1 2 3 19